Aus dem Leben einer Modestudentin

Aufwachen: Der Wecker wird extra eine halbe Stunde früher gestellt, damit ich mich im Notfall noch mindestens fünfmal umziehen kann. Raus aus dem Bett und rein in eine Welt, in der sich nicht alle zurechtfinden würden. 

„Heute wird es in München bis zu 15 Grad, vereinzelt kommt es zu Regenschauern.“ 

In meinem Brain: Relativ warm, aber trotzdem arschkalt. Die schwarze Palazzo Hose mit weißen Blüten muss heute drin sein. Eigentlich eine Sommerhose. Aaaaaber ich hatte mir doch letztes Jahr um diese Zeit mal so eine weihnachtliche Glitzerstrumpfhose gekauft, die auch ein wenig dicker ist. Passt! Jetzt nur noch der Struggle mit dem Oberteil – ich hab einfach nichts zum Anziehen! Egal, dann wird es heute einfach ganz lame ein schwarzes T-Shirt. Okay, flauschige Lieblingsjacke in Petrol passt auch ganz gut zu der Hose: Check. Schuhe weiß ich auch schon. Hab’ mir neue gekauft und neue Sachen zieht man sowieso sofort an und fragt sich, was man eigentlich davor angezogen hat. Auf Schirm tragen habe ich auch gar kein Bock. ’Ne Mütze macht meine Haare immer kaputt, klebt am Kopf wie so eine zweite Haut. Roter Hut? Keine Ahnung, ist das zu viel? Gibt es ein Zuviel für eine Modestudentin? Ich finds nice, also kacka druff!

Modestudentin

Die Welt der Mode – endlich mit einem Outfit zufrieden stolziere ich los. Oftmals belächelt, kritisch beäugt, vielleicht auch neidischen Blickes gewürdigt, suche ich mir in meinem leuchtend roten, breitkrempigen Hut einen Platz zwischen den grau-schwarz gekleideten, grimmigen Morgenmuffeln. Am besten noch mit „Fuck you“ von Lilly Allen in den Ohren, gestaltet sich mein täglicher Weg in die Akademie für Mode und Design wie ein eigener kleiner Laufsteg. Aus allen Richtungen kommen wir Modestudenten zusammen und bilden eine kleine Familie. Eine Familie, die sich hin und wieder auch mal in die frisch gefärbten Haare kriegt.

Bevor die erste Vorlesung beginnt, mustert man sich. 20 freshe bis nice junge Frauen, eine hübscher als die andere. Hat die Nudel etwa die gleichen Schuhe an wie ich?! Unser Nachteil als Modestudenten: Wir haben alle einen ähnlichen Geschmack und so kommt es eben nicht selten vor, das zwei Ladies mal das Gleiche von Zara tragen. Es wird geschnattert, es wird laut: Erzählt wird vom Wochenende, wer hat mit wem, wer hat gar nicht und Klatsch und Tratsch aus der Mode darf auch nicht fehlen. Jeder findet seinen Platz neben seinem all time favorite Sitznachbar und der Tag nimmt seinen Lauf.

An die, die denken wir führen das niceste Life ever: Bald steht ein Shooting an und die Klamotten müssen organisiert werden. Also ab in die Innenstadt – fünf riesen Einkaufstüten zieren jedes Handgelenk, 44er Bizeps sprengt das Seidenblüschen. Textabgaben für Kulturjournalismus bedeuten schreiben bis tief in die Nacht, Präsentationen für Medientheorie und Kostümgeschichte vorbereiten und dann noch Modetheorie lernen. So geil ist unser Leben halt leider doch nicht. Wer denkt diese Modepüppchen haben außer den besten Online-Shopping-Seiten nichts hinter der Birne unterschätzt uns gewaltig.

Je später der Nachmittag, desto mehr schwindet das perfekte Make-up, wir werden natürlicher. Irgendwie wartet dann doch jede einzelne von uns auf’s Ende und wir freuen uns auf zuhause. Sobald man daheim ist, raus aus der auffälligen Blümchen-Hose, den doch irgendwie drückenden goldenen Stockwerkschuhen, runter kommt der zu grelle rote Hut. Freude auf die graue Riesenjogginghose, Kuschelsocken und den Oversized-Sweater vom Freund. Abendessen, Klischee erfüllt: bloß keine Kohlenhydrate. Und dann endlich ins Bett – Schönheitsschlaf.

Advertisements

20 Kommentare zu „Aus dem Leben einer Modestudentin

  1. Wunderbar geschrieben ❤ Hatte ständig ein Schmunzeln auf den Lippen beim Lesen.

    Liebste Grüße,
    Sarah

    http://www.vintage-diary.com

    Gefällt mir

    1. Vielen lieben Dank dir! Freut uns sehr 😉

      Gefällt 1 Person

  2. Sehr cool geschrieben!❤️

    Gefällt mir

  3. Wunderlich Doris 4. Dezember 2017 — 9:59

    Bin zwar nicht in der Modebranche, aber das mit dem 5x umziehen in der Früh kenne ich auch🙄

    Gefällt mir

    1. Supi, welche Frau kennt das nicht? 😉

      Gefällt mir

  4. Liebes Unverblümt-Team,

    Weiter so! Ich finde es gut, dass Ihr auch im Alltag Mut zu Farben und gewagten Outfits habt! Und es ist klar, dass Modestudentinnen weitaus mehr drauf haben, als nur gut auszusehen. Wer daran zweifelt, ist meiner Meinung nach falsch gewickelt. Nur auf die Kohlenhydrate könnte ich niemals jeden Abend verzichten, aber das ist natürlich jedem selbst überlassen.

    Übrigens finde ich Euer Logo wirklich hübsch, nur mit dem schwarzen Hintergrund komme ich beim lesen nicht ganz so gut klar. Dafür gefällt mir Euer Schreibstil wirklich gut, mal was Neues, echt erfrischend. Bin gespannt auf weitere Posts mit witzigen Themen!

    Liebe Grüße,
    Eure Marie-Louise von https://the-cozy-life.blogspot.de

    Gefällt mir

    1. Danke liebe Marie-Louise, wir freuen uns sehr über deinen Kommentar! 💕

      Gefällt mir

  5. Liebes Unverblümt-Team,
    ich bin selbst Modestudentin und kann mich deshalb sehr gut in einige Situationen reinversetzen. Die Frage „Was ziehe ich an?“ stellt sich mir ebenfalls jeden Morgen. Und es kommt auch mal vor, dass zwei oder mehrere Studentinnen die gleichen Teile im Kleiderschrank haben. Der Text ist wirklich erfrischend und lustig geschrieben.. und es ist auch eine gewisse Ironie zu erkennen 😉 denn natürlich dreht sich nicht unser ganzes Leben um Mode!
    Der beste Teil des Tages ist für mich tatsächlich wenn ich die unbequemen Klamotten endlich ausziehen und Jogginghose und Kuschelsocken anziehen kann! 😀

    xx
    Aline

    Gefällt mir

  6. Hallo ihr lieben!
    Also ich als Mann fühle mich von dem Text nicht so angesprochen! Aber ich finde euren Text sehr toll geschrieben und formuliert! Macht weiter so 😉
    Ich freue mich schon auf die nächsten Texte
    LG
    Mario

    Gefällt mir

  7. Liebe Unverblümties,

    ein sehr lustiger Beitrag. Man konnte sich echt gut reinversetzen in die morgendliche Routine.
    Am besten gefällt mir natürlich das Ende – einfach zurück in Jogginghose! herrlich!!
    Ich wünsche einen wunderbaren Tag!

    Liebste Grüße
    Eva

    Gefällt mir

    1. Danke liebe Eva, den wünschen wir dir auch 💕

      Gefällt mir

  8. Toller Post! Ich liebe diese Schuhe! Viele Grüße, Julia von http://www.fashion-stoff.de/

    Gefällt mir

    1. Danke liebe Julia, wir wünschen dir ein schönes Wochenende 💕

      Gefällt mir

  9. Der Text ist wirklich wunderbar geschrieben. Da hat man einfach richtig Spaß beim Lesen. Auf jeden Fall ein sehr guter Einblick, den ich gut nachvollziehen kann. 😉

    Liebe Grüße
    Kathleen
    http://www.kathleensdream.de

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank liebe Kathleen! Wir freuen uns, wenn wir dich unterhalten konnten 😉
      Weiterhin viel Spaß beim Lesen und alles Liebe ❤️

      Gefällt mir

  10. Liebes Team von Unverblümt!

    Ich bin großer Fan eures Posts, ich glaube ihr sprecht nicht nur mir, sondern auch vielen anderen aus der Seele! Vor Allem der Struggle am Morgen, auf der Suche nach dem richtigen Outfit kommt mir sehr bekannt vor. Ihr habt am Ende aber eine sehr schnieke Wahl getroffen 😉
    Toll, wie ihr die Dinge (ganz unverblümt ;)) auf den Punkt bringt und sagt wie es wirklich ist.
    Macht weiter so und behaltet euren Humor bei!

    Liebe Grüße,
    Lisa

    Gefällt mir

    1. Danke Lisa für deinen lieben Kommentar! Es freut uns sehr, dass dir unser Blog so gut gefällt 🙂

      Gefällt mir

  11. Falls ihr mal ein Double für die Akademie braucht, um mal richtig auszuspannen, ich stehe zur Verfügung! Wie ich euch beneide, sowas zu machen! Derweil designe ich als Hausfrau so vor mich hin, aber das macht auch Spaß .Schaut gern mal vorbei, ihr seid lustig! Regina

    Gefällt mir

Lass deine Meinung da

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close